JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  


Am Montag Abend fand auf dem Sportgelände des FC Reutlingen im Rahmen der Begrüßung der neuen Talente des Jahrgangs '98 auch die offizielle Eröffnung des Stützpunktes Reutlingen im Sportheim des FC Reutlingen statt. Anwesend waren neben den Spielern/innen, die Eltern, Vereinstrainer und Vertreter vom FC Reutlingen und 
BJA vom Bezirk Alb. Nach der Begrüßung und Einführung durch Herrn Faßnacht (FC Reutlingen) übernahm Thomas Sinz als DFB-Stützpunkt Koordinator für Süd-Württemberg die "Eröffnung". Herr Sinz begrüßte alle Teilnehmer und wünschte den jungen Kickern viel Spaß und große Lernerfolge bei dem wöchentlichen Training unter DFB-Stützpunkt-Trainer Jan Wachsmuth, der für den Jahrgang 1998 zuständig ist. Zur momentanen Auswahl gehören folgende Spieler und Spielerinnen: Julia Hummel (SKV Eningen), Lea Tavaglione (TSV Dettingen), Micha Müller (SSV Reutlingen), Christos Chatzimalousis (FC Mittelstadt), Thilo Kern (TSV Sondelfingen), Markus Wagner (VfL Pfullingen), Marvin Methner (SSV Reutlingen), Marvin Zajonz (SSV Reutlingen), Lukas Früh (SSV Reutlingen), Benedict Dos Santos (SSV Reutlingen), Luca Plattenhardt (SSV Reutlingen), Felix Becker (SSV Reutlingen), Marc-Leon Goslar (VfL Pfullingen), Marcus becker (SV Rommelsbach), Julian Greiner (TSV Oferdingen) und Christian Schaich (FC Mittelstadt). Am kommenden Sonntag wird die DFB-Stützpunkt Auswahl Reutlingen, ihr erstes Turnier in Obernheim spielen. Thomas Sinz übergab nach seiner sportlichen Einführung das Wort an Herrn Steiner von der Stadt Reutlingen, tätig als Abteilungsleiter der Sportabteilung, dieser beglückwünschte den FC Reutlingen für die Übernahme eines von 22 DFB-Stützpunkten in Württemberg. Frank Balleis als DFB-Stützpunkttrainer des Jahrgangs 1996 erklärte den anwesenden Spielern und Eltern den organisatorischen Ablauf am wöchentlichen Training. Am Schluß bedankte sich Thomas Sinz bei allen Beteiligten.

 
Bilder von der Einweihung im Album

Seit April 2008