JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

Das Turnier begann eigentlich mit drei Überraschungen. Zum einen spielte Enes Durmaz nicht im Tor, weil er beim SSV Reutlingen für die B2 im Einsatz war. Zudem konnte Tom Schiffel wegen einem Pferdekuss nicht mitwirken.

Etwas unerwartet erspielten der Stützpunkt Reutlingen den ersten Platz. Im Tor half Hadis Grahic aus, der seine Aufgabe wirklich gut löste. Die Stärke war die mannschaftliche Geschlossenheit sowie über weite Spielanteile ein gelungenes Kombinationsspiel. Jeder Spieler konnte in mindestens einem Spiel besonders glänzen. Matthias Kunst wirkte im Spielaufbau souverän, Felix Anrich überzeugte durch wohldosierte Pässe, Yannick Ege gefiel dank guter Technik als Stürmer, Giuliano Libeccio hatte in der Offensive immer wieder gelungene Aktionen. Enes Durmaz kam nach seinem Einsatz in der B2 in Zimmern und erzielte in seinen zwei Spielen zwei Tore!

Spielzeit jeweils 15 Minuten

Reutlingen – Rottenburg 4:2
Winnenden (Rems Murr)- Reutlingen 3:3
Reutlingen – Wangen (Bodensee) 8:2
Frommern (Zollern) – Reutlingen 2:3
Aldingen (Schwarzwald) – Reutlingen 4:3

Kader:
Hadis Grahic (TS), Felix Anrich (1), Matthias Kunst, Matthias Reitzle (3), Giuliano Libeccio (5), Yannick Ege (5), Marvin Uhland (3), Mario Oks (2), Enes Durmaz (2) Alle Spieler spielen für den SSV Reutlingen

Stützpunkttrainer: Christoph Anrich

Seit April 2008