JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

Der Jahrgang 2000 des Stützpunkts Reutlingen erreichte beim Turnier in Heiligenzimmern den zweiten Platz. Im Finale unterlagen die Schützlinge von Trainer Frank Balleis dem Stützpunkt Ludwigsburg etwas unglücklich durch ein Eigentor mit 0:1.

Zuvor schaffte das Team in der Gruppe, nach der Auftaktniederlage gegen den Stützpunkt Aldingen (2:3), mit den Siegen gegen den Stützpunkt Adelberg (1:0) und den Finalgegner Ludwigsburg (2:1) als Gruppenerster den Halbfinaleinzug. Im Halbfinale kam es zum Duell mit dem Stützpunkt Rottenburg. Mit der besten Leistung an diesem Tag gewannen die Reutlinger verdient mit 2:0 Toren. Im Finale wartete dann der Stützpunkt Ludwigsburg welche sich mit dem Finalsieg für die Vorrunden-Niederlage revanchierten.

Im Einsatz waren:
Marcel Dabo (Stuttgarter Kickers) - Oliver Steinepreiss, Jean-Luca Haudek, Samsondin Ouro, Tim Zajonz (alle SSV Reutlingen), Mats Herdtner, Felix Häußler (beide VfL Pfullingen), Altin Miftaraj (SSV Ulm), Arbnor Nuraj, Julio Leitao Gourgel, Tijan Jadama (alle TSV Mähringen) und Timo Schwörer (TSV Oberstetten).



hinten von links: Mats Herdtner, Felix Häußler (beide VfL Pfullingen), Timo Schwörer (TSV Oberstetten), Altin Miftaraj (SSV Ulm), Arbnor Nuraj (TSV Mähringen).
vorne von links: Jean-Luca Haudek, Samsondin Ouro (beide SSV Reutlingen), Marcel Dabo (Stuttgarter Kickers), Tim Zajonz (SSV Reutlingen), Tijan Jadama (TSV Mähringen), Oliver Steinepreiss (SSV Reutlingen), Julio Leitao Gourgel (TSV Mähringen).

Seit April 2008