JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

SP Riederich – SP Ravensburg 2:0
SP Riederich – SP Aldingen 1:0
SP Riederich – SP Ruit 2:1

Halbfinale
SP Riederich – SP Balingen-Frommern 0:0 4:2 n.E.

Finale
SP Riederich – SP Aldingen 1:3 n.V.

Bei der letzten Spielmaßnahme, vor der Sichtung in Ruit, konnten sich die Spieler des SP Riederich unter guten Wettkampfbedingungen messen.
Nach Siegen gegen den SP Ravensburg (2:0), SP Aldingen (1:0; knapper  Last-Second-Sieg) und SP Ruit (2:1) qualifizierte man sich als Gruppensieger für das Halbfinale.
Im Halbfinale traf man auf den Gruppenzweiten Balingen-Frommern. Viele gute Chancen blieben ungenutzt. Der Gegner kam kaum zu Torchancen, weil man immer wieder schnell in die Ordnung zurückfand. Nach 20 Minuten stand es allerdings immer noch 0:0 und so musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Die Jungs blieben coll und so setzte man sich 4:2 i.E. durch.
Im Finale traf man wieder auf den SP Aldingen. Schnell ging man mit 1:0 (Eckball -> Kopfball) in Führung. Auf beiden Seiten ergaben sich gute Torchancen. Es ging flott hin und her. Ebenfalls nach einer Standardsituation konnte der SP Aldingen ausgleichen. Da kein weiterer Treffer viel, ging es in die 10-minütige Verlängerung. In der Verlängerung setzte sich dann der SP Aldingen mit 3:1 (Standardsituationen führten zu Toren) durch.
Letztendlich wurde man mit einer guten geschlossenen Mannschaftsleistung Zweiter.

Ausgezeichnet als bester Spieler wurde Leander (SP Aldingen) und als bester Torspieler Ramon Castellucci (SP Riederich).

Dabei waren:
Julian Culjak, Markus Scherer (TSV Trochtelfingen)

Sven Niebiosa, Jan Adomat (SV Rommelsbach)
Jochen Katzmaier (TSG Upfingen)
Ramon Castellucci, Felix Walz, Leon Smoljan, Timo Krauß, Kevin Borek,
Markus Budak, Patrik Dzalto (SSV Reutlingen)

Seit April 2008