JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

Einen schönen Erfolg konnte der Jahrgang 1994 des DFB-Stützpunktes Rottenburg am 03.01.2009 in Tuttlingen (Schwarzwald) feiern. Die Spieler um DFB-Stützpunkttrainer Herbert Schanz belegten beim 17.Internationalen Hallenfußballturnier mit Rund um Bande für Stützpunktmannschaften unter 8 teilnehmenden Mannschaften einen hervorragenden 2. Platz.

Bevor das Turnier anfing, wussten wir – nachdem zwei Spieler verletzungsbedingt ausfielen –,wie schwer es heute mit dem Team bestellt war. Selbstbewusst gingen wir trotzdem in das anstehende Turnier.

Im ersten Spiel gab es gleich gegen den DFB-Stützpunkt Frommern (Bezirk Zollern) einen klaren 4:0 Sieg. Danach folgte ein 3:2 Sieg gegen den Stützpunkt Wangen (Bezirk Bodensee). Im letzten Gruppenspiel besiegten die Jungs auch noch den Stützpunkt Biberach (Bezirk Riß) klar mit 4:0 Toren Mit 9 Punkten und 11:2 Toren belegte man nach der Vorrunde ungeschlagen in der Gruppe B den 1. Platz.


Im Halbfinale traf man anschließend gegen den Stützpunkt Ludwigsburg (Bezirk Enz/Murr) aufeinander. Nachdem der Torspieler nun verletzungsbedingt ausfiel und durch einen Feldspieler ersetzt werden musste, hatte das Rottenburger Team lediglich noch 5 Feldspieler zur Verfügung. Nach einem tollen und kraftanstrengenden Spiel wurde der Stützpunkt Ludwigsburg trotzdem zum Schluss mit 6:2 Toren besiegt. Im Finale traf man dann erneut auf den Stützpunkt Wangen, wo man ja bereits in der Gruppenphase gegeneinander spielte musste. Im letzten Spiel des Tages mussten die Jungs ihrem kleinen Kader Tribut zollen. Kräftemäßig konnte man die vorangegangenen Spiele nicht mehr kompensieren und das Endspiel entschied nun der Stützpunkt Wangen klar mit 6:1 Toren. Mit der Leistung des Rottenburger Teams konnte man sehr zufrieden sein, da die Mannschaft an diesem Tag den besten Hallenfussball zeigten. Hierzu allen Respekt und herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz.

Endplazierungen:
1. Stützpunkt Wangen (Bezirk Bodensee)
2. Stützpunkt Rottenburg (Bezirk Alb)
3. Stützpunkt Aldingen (Bezirk Schwarzwald)
4. Stützpunkt Ludwigsburg (Bezirk Enz/Murr)
5. Team Rheintal-Bodensee (Schweiz)
6. Stützpunkt Biberach (Bezirk Riß)
7. Stützpunkt Schrozberg (Bezirk Hohenlohe)
8. Stützpunkt Frommern (Bezirk Zollern)

Spieler vom DFB-Stützpunkt Rottenburg:
Anselm Fliethmann, Tammo Heinzler, Ismail Korkmaz (alle TSG Tübingen),
Michael Barth, Dennis Mtmokela, Ulas Saglam, Sebastian Schwarz (alle SSV Reutlingen).

Seit April 2008