JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  
Heute fand ein DFB-Vergleichsspiel des Jahrgangs 1998 in Öschelbronn zwischen den Stützpunkten Rottenburg (Bezirk Alb) und Deufringen (Bezirk Böblingen/Calw) statt. Gespielt wurde 3 x 25 Minuten.

In der ersten Hälfte war der DFB-Stützpunkt Rottenburg klar die bessere Mannschaft und bereits nach 3 Minuten erzielte Timmy Becker die 0 : 1 Führung. Deufringen konnte nach 5 Minuten ausgleichen; jedoch bereits nach 10 Minuten brachte wiederum Timmy Becker die Jungs aus Rottenburg mit 1 : 2 in Führung.
In der 21 Minute erhöhte Cedrik Guarino auf 1 : 3 und in der 22 Minute konnte wiederum Timmy Becker sein drittes Tor zum 1 : 4 erzielen.
In der zweiten Hälfte nach 65 Minuten landete der Ball erneut im Deufringer Tor. Bastian Bandschuh erhöhte auf 1 : 5 und nach ca. 72 Minuten erzielte Deufringen den Anschlusstreffer auf 2 : 5 Toren. Die zweite Spielhälfte war vom Spielverlauf her gesehen ausgeglichen, da beide Teams neue Spieler einwechselten.
In der dritten Spielhälfte waren Spieler aus der ersten Hälfte und zweiten Hälfte gleichmäßig im Einsatz.
Hier war der Stützpunkt Rottenburg wiederum die spielstärkere Mannschaft und ein weiteres Tor
durch Luca Hoyer in der 82 Minuten brachte den Endstand von 2 : 6.  
DFB-Stützpunkttrainer Herbert Schanz war mit der Leistung seines Jahrgangs sehr zufrieden.
 
Kader Stützpunkt Rottenburg:
Torspieler: Furkan Sakur (TV Belsen) , Niklas Ebinger (TSV Ofterdingen) , Max Steinhilber (SSV Reutlingen),
Spieler: Luca Alfonzo, Fadi Al-Kayed (beide SSC Tübingen), Marian Kohlmann (SV Poltringen), Danijel Boban (VfB Bodelshausen), Kevin Heinle (TSV Gomaringen), Bastian Bandschuh (TV Derendingen), Cedric Guarino (FC Rottenburg), Damijan Smeigel, Luka Barisic (beide TV Belsen), David Bröer, Luca Hoyer, Noah Dörre, Timmy Becker (alle SSV Reutlingen).
Seit April 2008