JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

Futsal-Merkblatt im Anhang

 

Bezirksebene


A-Junioren: Futsalmaster und Bezirkshallenmeister und für die Württembergischen Futsalmeisterschaften qualifiziert, die TSG Reutlingen
Endplatzierungen A-Junioren:
Platz Mannschaft
1 TSG Reutlingen I
2 TSG Reutlingen II
3 TSV Talheim
4 SGM Croatia Reutlingen


B-Junioren:
Futsalmaster wurde TSV Eltingen (links),
Vizemeister TSV Dettingen/Erms, beide sind für die Württembergischen Futsalmeisterschaften qualifiziert
Endplatzierungen B-Junioren:
Platz Mannschaft
1 TSV Eltingen
2 TSV Dettingen/Erms
3 VfL Pfullingen
4 SGV Freiberg

C-Junioren: Futsalmaster wurde TuS Ergenzingen (links),
Vizemeister FC Rottenburg, beide sind für die Württembergischen Futsalmeisterschaften qualifiziert
Endplatzierungen C-Junioren:
Platz Mannschaft
1 TuS Ergenzingen I
2 FC Rottenburg
3 SSV Reutlingen
4 TuS Ergenzingen II

 
Weitere Bilder siehe Anhang

 

Württembergische Meisterschaften

A-Junioren (Bezirk Alb vertreten durch TSG Reutlingen)
Endergebnisse siehe Anhang

Ganz knapp verpasst haben die A-Junioren der TSG Reutlingen den Einzug ins Halbfinale, Gruppen Erster wurde der VfR Aalen mit 13 Punkten vor FV Bad Saulgau (8 Punkte / + 3 Tore) und der punktgleichen TSG Reutlingen (8 Punkte / -2 Tore). In der anderen Gruppe wurde die TSG Balingen Gruppen Erster.
Das Endspiel gewann FV Bad Saulgau mit 3 - 2 gegen VfR Aalen, die ihre Halbfinalspiele gewannen. 

    
 
B-Junioren
(Bezirk Alb vertreten durch TSV Dettingen/Erms)
Endergebnisse siehe Anhang
 

Einen schlechten Tag erwischte der TSV Dettingen/Erms, die nur ein Spiel (4-1 gegen Eltingen) gewinnen konnten, Gruppen Erster wurde der SV Zimmern mit 12 Punkten vor FV Plochingen mit 12 Punkten. In der anderen Gruppe wurde VfL Nagold Gruppen Erster vor der Spvgg Gröningen-Satteldorf.
Das Endspiel gewann der VfL Nagold mit 1 - 0 gegen SV Zimmern.

   
 
C-Junioren
(Bezirk Alb vertreten durch FC Rottenburg mit einem hervorragenden 3. Platz)
Endergebnisse siehe Anhang

Seit April 2008