JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

Futsal

Liebe Vereinsvertreter.

Bis 10.12.18 kann man sich noch anmelden für das Futsalmasters 04.01, bis 06.01.2019 in Kusterdingen. Dann werden die Vereine berücksichtigt die eine zweite Mannschaft mitspielen lassen wollen, aber keine im normalen Spielbetrieb haben.

04.01.2019: B Juniorinnen - Beginn: ca.16:30 Uhr
05.01.2019: B Junioren - Beginn: ca.12:00 Uhr
06.01.2019: A Junioren - Beginn: ca.11:00 Uhr

Erstmalig werden die obigen drei Wettbewerbe als "Hallenmeisterschaften" ausgetragen, sodass nun zukünftig bei allen Verbandshallenwettbewerben von Verbandshallen meisterschaften gesprochen werden kann.

Sieht man sich die bisherigen Verbandsfinalturniere mit bis zu 16 teilnehmenden Mannschaften an, entsprachen diese eigentlich nicht zu 100% den Verbandsvorstellungen. Auch konnte mit diesen Turnier-Rahmenbedingungen den Besonderheiten des Futsal-Spiels nicht Rechnung getragen werden. Geschuldet war dieser Umstand bisher der Tatsache, dass keine vorgelagerten Turniere stattgefunden haben und man somit alle Bezirksmeister zu den Verbandsfinale zugelassen hat.

Was soll also für die Hallensaison 2018/19 geändert werden? Auf Bezirksbene zunächst nichts - alles bleibt weitesgehenst beim Alten.

Änderung auf Verbandsebene
- Von jedem Bezirk nimmt in allen drei Altersklassen auf jeden Fall der Erstplatzierte der Bezirksmeisterschaft an der Württembergischen Meisterschaft auf Verbandsebene teil. Die weiteren zu vergebenden Plätze werden vom Verbandsspielausschuss gemäß einem Koeffizienten vergeben.
- Bei den A- und B-Junioren werden die überverbandlich spielenden Mannschaften ( Bundes- und Oberliga ) bei Meldung in die Vorrunde auf Verbandsebene gesetzt und brauchen sich nicht über die Bezirksebene zu qualifizieren. Bei den B-Juniorinnen werden die Bundesligisten bei Meldung in die Vorrunde auf Verbandsebene gesetzt und brauchen sich nicht über die Bezirksebene zu qualifizieren.
- Gespielt werden eine Zwischen - sowie eine Endrunde . Bei den A- und B-Junioren werden vier Zwischenrundenturniere (je zwei 4er Gruppen mit Platzierungsspielen) gespielt. Jeweils die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für die Endrunde.
- Bei den B-Juniorinnen werden zwei Zwischenrundenturniere (an zwei Standorten, je zwei separate 5er Gruppen) gespielt. Jeweils die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde.
- Die Spielzeit beträgt in der Vor- und Zwischenrunde 1 x 12 Minuten, in der Endrunde 1 x 15 Minuten.
- Für die Endrunde gilt zusätzlich : Jede Mannschaft hat pro Spiel das Recht auf eine Auszeit (eine Minute). Für die jeweils letzte Spielminute eines Spiels findet die Netto-Spielzeit Anwendung.

Seit April 2008