JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

Vom 28.03.2012 bis 30.03.2012 reisten 6 Mädchenauswahlgruppen (Rems/Murr, Bezirk Alb, Unterland, Donau/Iller, Neckar/Fils und Schwarzwald) in Ruit an.

Aus den insgesamt 16 Bezirken stellen wir aus dem Bezirk Alb folgende 12 Spielerinnen:
Baur Nina, Göhring Sara, Wagner Pauline, Pepel Sakia, Schmitz Marie, Hechler Janina, Fritz Luise, Johner Marie, Memis Aylin, Cal Meryem, Schmidt Muniz Isabel, Branas-Friedmann Ana-Belen.

Weitere Bilder im Anhang.

Das Ziel dieser Sichtung war es, Auswahl-Mädchen für den 16ner Kader und erweiterten Kader zu sichten und einzuladen. Aus unserem Bezirk Alb wurden Janina Hechler und Meryem Cal in den 16er Kader gesichtet.
Für den erweiterten Kader aus unserem Bezirk wurden Louise Fritz und Marie Johner gesichtet.
Dazu wurden auch Torspieler - Mädchen für den Torspielerlehrgang gesichtet. Sarah Göring und Nina Baur wurden für den Torspielerlehrgang gesichtet.

Am Mittwoch den 28.3.12 war Anreise bis 13 Uhr nach Ruit. Nach der Zimmerbelegung wurden alle Mädchen vom Verbandssportlehrer Steffen Sekler begrüßt. Unser erstes Feldspiel gegen Rems/Murr haben wir mit 2:4 für uns entscheiden können.

Der 2. Tag begann gleich früh mit Sprint-Messungen in der Sporthalle. Da haben unsere Mädels gut abgeschnitten. Torspielertraining rundete den Vormittag ab.
Nachmittags war Jongliertest für die Auswahlmädchen angesagt. Wir haben die sehr lobendenden Ergebnis erfreut in die Bewertungstabelle aufgeschrieben.

Bei diesem Sichtungsdurchgang in Ruit haben 11 Mädchen die 100 mal Anzahl erreicht und davon alleine 6 aus dem Bezirk Alb.

Herzlichen Glückwunsch für die disziplinierte Leistung von unseren Fußball Mädchen. (Ihr habt Euch super vorbereitet macht weiter so!)

Von den beiden Hallen-Tunieren, die in zwei Gruppen (6 Jüngere in eine Mannschaft und die 6 Ältere in eine Mannschaft) aufgeteilt wurden, konnte der Bezirk Alb jeweils für beide Mannschaften den tollen 2. Platz verzeichnen.
Die Feldtuniere haben wir im ersten Teil auf den 3. Platz durch das Torverhältnis geschafft. Gegner war Rems/Murr.

Alle anwesenden Trainer und Spieler haben beim spannenden Endspiel Donau/Iller- Bezirk Alb zugeschaut, teilweise kam unser Gegner kaum über die Mittellinie. Unsere Mädchen waren laufstark, schnell und haben konstant das Spiel dominiert. Viele tolle Spielzüge waren vorhanden, mit noch mehr Glück im Spielabschluss hätten wir haushoch gewonnen.

Unsere Auswahl-Mädchen habe sich in Ruit sehr vorbildlich verhalten und ein gutes Bild von unserem Bezirk Alb abgegeben.
Zu jeder Zeit haben sich die Trainer Claus Ulmer und Fido Armbruster Gedanken gemacht unsere Fußball Mädchen richtig einzusetzen, dass diese tollen genannten Ergebnisse heraus gekommen sind.

Es war mir eine Freude unser Team in Ruit zu begleiten Eure komm. Mädchenreferentin

Marion Hummel

Seit April 2008