JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

Die Neunermannschaften der D-Junioren kicken in der nächsten Saison wieder auf Fünfmetertore statt auf große Tore. Das hat der Verbandstag am Wochenende in Sindelfingen mit einer Mehrheit von zwei Dritteln beschlossen und ist damit nicht der Aufforderung des Württembergischen Fußballverbandes gefolgt. Die Vertreter der Fußballbezirksjugend Alb haben sich dagegen für das Weiterspielen auf große Tore entscheiden. "Wir haben unsere Vereine über das Internet nach ihrer Meinung gefragt. Die Mehrheit war für große Tore. Deshalb haben wir als Delegierte auch so abgestimmt, sind aber klar unterlegen", so Bezirksjugendleiter Helmut Ebermann.