JUGENDFUSSBALL IM BEZIRK ALB  

Von fünf Teams aus der Region schaffte am Wochenende nur der SSV Reutlingen mit seiner D-Jugend den Sprung in das Landesfinale am 24. November in Laichingen beim VR-Talentiade-Cup. Der TV Derendigen und der TSV Betzingen sind bei den Jungs ausgeschieden, die SGM Belsen und der TSV Gomaringen bei den Mädchen.

Der SSV Reutlingen wurde in Erlolzheim (Kreis Biberach) ohne Niederlage Gruppensieger und zog damit ins Finale ein. Gegen Zimmern und Wangen gabs jeweils ein 3:0, gegen Ulm ein 2:0, Ostrach/Weithart ein 8:1 und gegen den FV Biberach ein 1:1. Der TSV Betzingen wurde in Spaichingen (Kreis Tuttlingen) Gruppenzweiter und scheiterte nur knapp am Einzug ins Landesfinale. Der Bezirkssieger TV Derendingen dagegen scheiterte klar als Gruppenvierter ebenfalls in Spaichingen.

Ohne Chance waren die Mädchenteams in Eltingen (Kreis Biberach). Die SGM Belsen/Öschingen schied als Gruppenvorletzte und ohne Sieg aus, der TSV Gomaringen verlor alle fünf Spiele und fuhr als Gruppenletzter nach Hause.