Corona-Virus

Was ist bei uns erlaubt? Ampelgrafik als Hilfestellung für das Training

Mit der neuen Corona-Verordnung ist seit 8. März 2021 wieder ein Fußballtraining möglich. In welcher Form bzw. für welche Altersklassen das Training erlaubt ist, hängt vom Infektionsgeschehen im jeweiligen Stadt- und Landkreis ab.

Als Service für unsere Vereine prüfen wir ab sofort täglich die Allgemeinverfügungen in allen württembergischen Stadt- und Landkreisen, die für die Feststellung der Inzidenzen maßgeblich sind. Per Blick auf das Ampelsystem erfahren Sie, wer am heutigen bzw. jeweils folgenden Tag in Ihrem Stadt- bzw. Landkreis trainieren darf.

–> Link zum Artikel des wfv




Lockerungen für den Sport – Gruppentraining für Kinder unter 14

Im Rahmen der Bund-Länder-Konferenz haben sich die Ministerpräsident*innen am gestrigen Tag auf einen Stufenplan für mögliche Lockerungen der Corona-Beschränkungen verständigt. Nach derzeitigem Informationsstand betreffen diese Lockerungen u. a. auch den Bereich des organisierten Sports und hier insbesondere die Altersgruppen von Kindern und Jugendlichen bis 14 Jahren. In einem persönlichen Schreiben an Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann hatten die Präsidenten der drei baden-württembergischen Landesverbände explizit auf diesen, für den Vereinsfußball existenziell wichtigen, Altersbereich hingewiesen.

Dies sind sehr erfreuliche Entwicklungen für eine schnelle Rückkehr der Kinder in den Trainingsbetrieb. So zeichnet sich ab, dass voraussichtlich ab dem kommenden Montag, den 8. März, bei entsprechender Inzidenz ein Training für maximal 20 Kinder bis 14 Jahren möglich sein wird.

Detaillierte Aussagen zu den Rahmenbedingungen (Übungsformen, Abstandsregeln, Betreungspersonen etc.) sind im Moment noch nicht bekannt. Sobald uns die verabredeten Regelungen im Wortlaut vorliegen und eine neue Fassung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg für den Sport vorliegt, werden wir schnellstmöglich und umfassend informieren. Auf unserem Corona Infoportal fassen wir stets alle Informationen, Hilfestellungen und Downloads zum Spiel- und Trainingsbetrieb für Sie zusammen.

Bereits vor dem Lockdown haben die Fußballvereine in Baden-Württemberg den Trainings- und Spielbetrieb mit Hygienekonzepten und Dokumentationspflichten erfolgreich umgesetzt. Entsprechende Vorgaben werden weiterhin verpflichtend für das gemeinsame Fußballspielen zu beachten sein. Bereits jetzt appellieren wir an unsere Vereine, sich an die behördlichen Vorgaben zu halten und mit den neu geschaffenen Möglichkeiten nicht leichtfertig umzugehen. Weiterhin wird Geduld gefragt sein und das verantwortliche Verhalten aller Beteiligten wird eine wichtige Maßgabe für weitere Lockerungen sein.

Homepage des wfv –> Link



Meldestelle für Covid-19-Fälle in Vereinen
–> Link zum wfv

Corona-Verordnung Sport sieht weitreichende Lockerungen vor –> Link zum wfv

Saison 2019/2020 wird beendet –> Link zum wfv
Links zur Online-Pressekonferenz am 20.06. 16:30 –> Link zum wfv
Corona Infoportal des wfv –> Link zum wfv

Große Beteiligung bei Anhörung der wfv-Vereine –> Link zum wfv
Spielbetrieb: Klarheit erst Anfang Mai –> Link zum wfv
Land kündigt Unterstützung für Vereine in Not an –> aktuelle Pressemitteilung
Hausaufgaben zum Fitnesserhalt –> Fußballtraining Sonderedition
Veträge enden nicht mit dem 30. Juni, wenn… –> Link

Homepage des wfv –> Link